top of page

Divine Masculine

Aktualisiert: 21. März

Wie fühlt sich die männliche Dualseele?


Die große Frage, die jede Frau auf diesem Dualseelenweg beantwortet haben möchte:


Wie fühlt er?


Es hat oft den Anschein, als seien Männer Meister darin, ihre Gefühle zu verbergen oder sogar die Tatsache, dass sie überhaupt Gefühle haben.

Dennoch haben sie Gefühle, jeder hat sie.


Unsere Gefühle helfen uns zu erkennen, wo wir in uns selbst mehr Liebe brauchen.

Vielen von uns, auch den Männern in diesem Prozess, wurde jedoch nie beigebracht, wie man fühlt oder dass es in Ordnung ist, Gefühle zu haben.


Männer sind nicht wirklich anders, wenn es um die Gefühle geht, die sie erleben.

Es sieht oft so aus, weil sie sie anders ausdrücken als das Weibliche.


Euer göttlicher Counterpart erlebt dieselben Emotionen wie ihr. Es gibt wirklich keinen Unterschied in den Gefühlen, die du als Weiblicher Ausdruck oder Männlicher erlebst.

Es gibt nur einen Unterschied in der Art, wie sie ausgedrückt werden.


Außerdem haben viele Männer das Gefühl, dass sie ihre Gefühle nicht ausdrücken können, ohne als schwach angesehen zu werden.

Die Gesellschaft lehrt, dass das Männliche in der Beziehung der Beschützer ist, und das führt oft zu dem Glauben, dass Gefühle zu haben ihn schwächer machen könnte. Oder im Falle im Bewusstsein vieler Männer, weniger männlich.

Es ist für niemanden leicht, verletzlich zu sein. Vor allem, wenn man sich noch nie sicher gefühlt hat. Es braucht Vertrauen und bedingungslose Liebe, um einen sicheren Raum für Verletzlichkeit zu schaffen.


In diesem sicheren Raum, den ihr gemeinsam geschaffen habt, könnt ihr euch beide mehr und mehr füreinander öffnen.


Dualseelen teilen ein gemeinsames Bewusstsein.

Das bedeutet, dass ihr immer miteinander verbunden seid. Dein Mann unterscheidet sich in Wirklichkeit gar nicht so sehr von dir.

Deine Dualseele ist du.

Deine Dualseele ist deine perfekte Ergänzung, ihr seid das füreinander.

Ihr seid Eins, und du kannst dich immer darauf einstimmen, was sie in deinem Herzen fühlen.


Vertraue in das, was du empfängst.


So wie du wünschen sich auch die Männer einen sicheren Raum, in dem sie sein und sich ausdrücken können. Ohne Bewertung, in bedingungsloser Akzeptanz.


Es darf laut werden, es darf aufwühlend sein - wichtig ist, dass du Sicherheit hast, Frieden.

Dass du deine Grenzen achtest, dich respektierst und somit ihn.

Lass ihn seine Masken abnehmen.

Lass ihn sich ausdrücken.

Schenke ihm den sicheren Space, den er braucht.

So liebst du ihn.







104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erdung

Göttliches Paar

Nein Danke Ego

Commentaires


bottom of page